wir sind viele – gegen rassismus und diskriminierung


 

Kontakt:

Projektleitung: Dr. Cagri Kahveci      c.kahveci[at]bv-nemo.de     und Brigitte Lawson     b.lawson[at]bv-nemo.de
Projektkoordination: Jacqueline Mayen    j.mayen[at]bv-nemo.de

Tel +49 030 265 709 06

null

Mehr aus dem Projekt:


Antirassismusprojekt "wir sind viele" in der Coronazeit

Aufgrund der Corona-Pandemie hat im Rahmen des Projekts „wir sind viele – gegen rassismus und diskriminierung“ am 13. und 14. Mai erstmalig ein Workshop online stattgefunden. Dabei handelte es sich um einen zweitägigen Grundlagenworkshop zu den Themen Rassismus und Diskriminierung beim Fuldaer Verbund des Bundesverbands, mittendrin! e.V., . Aufbauend auf dem Workshop wird bei dem Verbund im August außerdem ein Online-Argumentationstraining gegen rassistische Anfeindungen stattfinden.

Am 18. Juni fand bei MEPa e.V. in Leipzig unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsvorschriften außerdem ein Empowerment-Workshop statt. 
Zusammen mit dem Haus der Kulturen Lübeck planen wir außerdem einen Antirassismus-Workshop während der Interkulturellen Wochen im September, die einmal jährlich unter der Federführung des IKB – Haus der Kulturen e.V.  stattfinden. 
Darüber hinaus freuen wir uns, dass in diesem Jahr auch erstmals in Dresden ein Empowerment-Workshop stattfinden wird. Zusammen mit Weltclub e.V. organisieren wir hier im Oktober einen Workshop für Frauen* of Color. 
Einige unserer Vorhaben mussten wir aufgrund der Pandemie leider verschieben. So zum Beispiel auch die für den 26.03. geplante Dialogveranstaltung in Neuss. Hierfür werden derzeit geeignete Ausweichtermine gesucht.

Bild fehlt

Seit 2013 erhält unser Verband eine strukturelle Förderung durch das BMI

Gefördert durch das Bundesministerium des Innern aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages