Pressemitteilungen & Stellungnahmen

Ende September 2020 stellte die EU-Kommission ihr „neues Migrations- und Asylpaket“ vor und sprach von einem Neuanfang in der EU-Migrationspolitik.

Schon seit geraumer Zeit fordern wir als Bundesverband Netzwerke Migrant*innenorganisationen (NeMO) sichere Fluchtwege für Menschen, die aus Not ihre Heimatorte verlassen müssen. Dennoch stellt der Fluchtweg für viele Menschen, die wegen Krieg, Katastrophen und Verfolgungen…

Pressemeldung des Bundesverbands Netzwerke von Migrant*innenorganisationen (BV NeMO) zum Weltgeflüchtetentag 2022

In der dritten Förderphase wurden insgesamt 27 Programmpartner ausgewählt, um von 2023 bis 2027 außerschulische kulturelle Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche zu fördern. Der BV NeMO e.V. ist einer der ausgewählten Programmpartner und kann seine erfolgreiche Arbeit im…

Positionierung des Bundesverbands Netzwerke von Migrant*innenorganisationen (BV NeMO e.V.) zum 21.März 2022

Der 8. März 2022 findet in Kriegszeiten statt. Männer werden in das Kriegsgeschehen gezwungen, den Frauen bleibt die Familiensorge unter katastrophalen Bedingungen allein überantwortet. Mütter haben Angst um das Leben ihrer Kinder. Frauen machen sich mit ihren Kindern, oft auch…

Der Krieg in der Ukraine zwingt hunderttausende, vielleicht Millionen, Menschen zur Flucht. Im Angesicht dieser Katastrophe historischen Ausmaßes muss sich die deutsche Gesellschaft solidarisch mit allen Geflüchteten zeigen und alle Geflüchteten gleichbehandeln.…

Der Bundesverband Netzwerke von Migrant*innenorganisationen e.V. (NeMO) gratuliert Reem Alabali-Radovan zu ihrer Position als erste Antirassismusbeauftragte unserer Einwanderungsgesellschaft.

Anlässlich des 10. Jahrestags des Nationalen Aktionsplans Integration hat die Vorsitzende des BV NeMO, Elizabeth Beloe, im SWR Tagesgespräch auf die mangelnde Umsetzung der Maßnahmen hingewiesen.

Migrant*inneorganisationen sind im Koalitionsvertrag nur nebenbei erwähnt, kritisiert die neue Vorsitzende des BV NeMO, Elizabeth Beloe, im Gespräch mit Wolfgang Riehn, das beim MiGAZIN erschienen ist. Von der neuen Bundesregierung fordert sie eine höhere Repräsentanz, mehr…