Gegen Rassismus und Diskriminierung: Seminarreihe zum Aufbau von Antidiskriminierungsberatungsstellen erfolgreich beendet

Die Seminarreihe des Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen (BV NeMO), die vom 08.07.2021 bis zum 29.09.2021 gemeinsam mit dem Anti-Rassismus Informations-Centrum (ARIC-NRW e.V.) organisiert wurde, ist erfolgreich abgeschlossen. An den vier Seminaren nahmen 17 Teilnehmende aus neun Verbünden und assoziierten Trägern teil. BV NeMO freut sich für diese Seminarreihe ARIC NRW e.V. als starken und gut vernetzten Kooperationspartner gewonnen zu haben.

Die Reihe der Veranstaltungen erfolgte als Weiterbildung im Rahmen des Projekts BV NeMO Strukturförderung, gefördert durch das Bundesministerium des Inneren (BMI) und richtete sich an Verbünde des BV NeMO, die bereits eine Beratung im Bereich Antirassismus/Antidiskriminierung ehrenamtlich anbieten.

Die Seminarreihe befasste sich mit folgenden vier, theoretischen sowie praktischen, Modulen: Grundlagen der Antidiskriminierungsarbeit, Aufbau eines Andiskriminierungsbüros, Beratung von Menschen mit Diskriminierungserfahrung, systemischer Beratungsansatz als Technik der Antidiskriminierungsarbeit.

Erfahrene Trainer*innen Hartmut Reiners (alle Seminarmodule), Gülgün Teyhan (Modul 1) und Marcus Osei (Seminarmodule 2-4) wandten abwechslungsreiche Methoden und Instrumente an. Sie gestalteten ein Safe Space, in dem offen über Diskriminierung und Rassismus gesprochen werden konnte.

Die Seminarreihe erhielt sehr positive Rückmeldungen der Teilnehmenden. Diese haben sich wertvolles neues Wissen angeeignet und fühlten sich ‚empowert‘. „Der Umgang warsehr wertschätzend und wir hatten viel Raum für Reflexion und Austausch“, so eine Mitarbeiterin vom Bielefelder Netzwerk der Migrantenorganisationen (BiNeMO e. V.).

Download Pressemitteilung