Praxishandbuch „Konstruktiv handeln in der Migrationsgesellschaft“ veröffentlicht: ein weiterer Schritt hin zu einer diskriminierungsfreien Gesellschaft!

Der Bundesverband Netzwerke von Mirgant*innenorganisationen (NeMO) geht von einer immer pluraler werdende Gesellschaft aus, in der lokale Verbünde von Migrant*innenorganisationen zunehmend eine Rolle spielen, um diese so auszugestalten, dass Menschen in ihrer Verschiedenheit gut und sich gegenseitig anerkennend miteinander leben können. Da NeMO und seine Verbünde die Perspektiven und Erfahrungen von Migrant*innen und von jenen Menschen, die von Rassismus oder anderen Diskriminierungsformen getroffen sind, einbringen kann, versteht er sich als wichtiger Partner kommunaler Politik, aber auch als wichtige neue politische Stimme.

(c) Laura Breiling

Antirassismus ist von Beginn an beim NeMO ein Querschnittthema. Deswegen war es NeMO und dem Projektteam wir sind viele – mit Haltung für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft ein Anliegen, zum einen eine Arbeitsunterstützung für Haupt- und Ehrenamtliche von
Migrant*innenorganisationen anzubieten und zum anderen der kommunalen Politik aufzuzeigen, welche notwendigen Rahmenbedingungen es geben muss und wie sie umgesetzt werden können: Das Praxishandbuch Konstruktiv gestalten in der Migrationsgesellschaft!

Auf 187 Seiten definieren wir relevante Begriffe, stellen ausgewählte Gesetzesgrundlagen dar, beschreiben soziale Felder des Rassismus als Konfliktzone, analysieren die Bedarfe der Aktiven vor Ort, stellen ihre Interventionen gegen Rassismus vor, legen Grundlagen gemeinsamen Handelns dar und geben schlussendlich Handlungsempfehlungen für die Politik.

Das Praxishandbuch liegt zum einen in der Printversion vor, aber ist auch für alle freizugänglich hier zu finden. 

Wissen ist nicht endlich und unsere Verbünde möchten ihre viel Expertise teilen, deshalb wächst unser Praxishandbuch weiter. Dafür haben wir eine digitale Pinnwand erstellt, die es Allen ermöglicht Wissen zu ergänzen und gute Beispiele einzubringen. Die digitale Pinnwand finden Sie hier

Für weitere Informationen und Anregungen kontaktieren Sie:
Brigitte Lawson, Projektleitung
b.lawson@bv-nemo.de

Die Pressemitteilung downloaden